Aktuelles

Neuigkeiten aus der Musikschule

Raute Note Note

Präsenzunterricht an der Musikschule ab 26.04.2021

Um in der nach wie vor angespannten Situation einen sicheren Präsenzunterricht zu ermöglichen, dürfen ausschließlich getestete Musikschülerinnen und Musikschüler am Präsenzunterricht teilnehmen. Das Testergebnis darf zu Beginn des Präsenztreffens nicht älter als 48 Stunden sein, bei PCR-Tests sind es max. 72 Stunden. Dies bedeutet, dass bei regelmäßiger zweitäglicher Testung (z.B. an Volksschulen) für einen Musikschulbesuch keine weiteren Tests notwendig sind. Zusätzliche Testungen sind im „Schichtbetrieb“ wie bspw. an den Oberstufen erforderlich. Darüber hinaus gelten eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte und abgelaufene SARS-CoV-2 Infektion, sowie ein entsprechendes Ergebnis eines Antikörpertests für einen Zeitraum von drei Monaten, als Nachweis. Der Nachweis einer vollständigen Impfung entbindet nicht von der Testpflicht, da die entsprechende Person auch weiterhin ansteckend sein kann.

Wir führen aus hygienischen und organisatorischen Gründen keine Selbsttest an der Musikschule durch.

Erziehungsberechtigte müssen die Kenntnisnahme der Bestimmungen zum Musikschulbesuch schriftlich bestätigen, sonst ist kein Besuch der Musikschule in Präsenz möglich, das entsprechende Formular finden sie unten zum Download.

Elterninformation 21.4.2021

Wir sind uns der dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten bewusst, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben gewährleistet jedoch einen sicheren Unterrichtsbetrieb für alle Beteiligten und wir bedanken uns herzlichst für ihre Unterstützung .

Für die Teilnahme am Präsenz – Unterricht gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen:

• Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sind von der Pflicht zum Tragen eines Mund- Nasen-Schutzes weiterhin ausgenommen.
• Schülerinnen und Schüler bis zum vollendeten 14. Lebensjahr haben einen herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Schülerinnen und Schüler nach dem vollendeten 14. Lebensjahr haben eine FFP2-Maske zu tragen.
• Wenn das Spielen des Instruments/Ausüben des Fachs für den jeweiligen Schüler / die jeweilige Schülerin mit MNS bzw. FFP2-Maske nicht möglich ist, kann temporär davon Abstand genommen werden.

Der Aufenthalt von Angehörigen im (Musik-)Schulgebäude soll vermieden werden.

Sprechen Sie sich mit der Lehrperson Ihres Kindes ab, falls Ihr Kind vom Eingang zum Unterrichtsraum begleitet werden muss. Bitte auch keine Geschwister und Freunde mitbringen. Wir ersuchen dringend, diese Möglichkeit in Anspruch zu nehmen. Unsere Lehrkräfte und die Schulleitung stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch jederzeit telefonisch oder per Videokonferenz zur Verfügung.